Band4: Biu Gee „Die stechenden Finger“

Biu Gee "Die stechenden Finger" - 4. Form des Ip Man Wing Chun

"Die Biu Gee geht nicht vor die Tür!" heißt ein alter Spruch im Wing Chun. Damit ist gemeint, dass diese Form wegen Ihrer E ektivität und Ihrer Gefährlichkeit nicht jedem zugänglich gemacht wurde und lange nur hinter verschlossenen Türen unterrichtet wurde. Nur wenige Schüler Ip Man's haben die Biu Gee von ihm persönlich gelernt.

Die Biu Gee beinhaltet das Prinzip der sog. "emergency techniques" - der "Notfall- Techniken" in der kürzesten Distanz eines Kampfes. Sie verscha t dem Anwender einen Vorteil durch Vermeidung von "Technik", bevor sie gegen ihn angewendet werden kann.

Im Notfall geht es um die Wiedererlangung der Zentrallinie in einem Kampf, nachdem man die Zentrallinie verloren hat. Diese Form liefert eine einfache Antwort dafür, wie man in kürzester Distanz wieder handlungsfähig wird.

Biu Gee lehrt vor allem den vertikalen Ellbogenstoß und die Fingerstiche.

Das Buch enthält umfangreich skizziert und detailliert erläutert alle Hintergründe, Schlüssel, Prinzipien und Bewegungsabläufe. Unter anderem auch:
Der Biu Gee - Stand (Biu Gee Ma)
Die "emergency techniques" - die sog. "Notfalltechniken"
Gegensätzlichkeit - "two way energy",
die 3 Wege, die Kraft des Gegners zu nutzen,
der gebrochene Rhythmus

226 spannende und lehrreiche Seite für nur 45,- Euro!

  • Biu Gee „Die stechenden Finger“ - 4. Form des Ip Man Wing Chun
  • Band4: Biu Gee „Die stechenden Finger“
  • 45,00 €


  • zzgl. Versand »
  • Bestellformular

« Zurück | Alle Artikel »