Warum Ip-Man Wing Chun effektiver ist als WT.

Zunächst muss man den entscheidenden Vorteil des Ip Man Wing Chuns in der schnelleren Anwendbarkeit der Selbstverteidigungkunst hervorheben. In modularer Aufteilung der Lerninhalte, die auf circa 3 – 4 Jahre ausgelegt sind, lernt der Schüler gleich zu Anfang die wesentlichen Prinzipien dieser Selbstverteidigungkunst. Zum einen ist es die „innere Kraft“ („Gung Lik“) und die explosionsartige Übertragung der inneren Energie („Fajin“) auf den Gegner.

Gleich in der ersten Form, dem Siu Lim Tao („die kleine Idee“), werden diese Formen und Prinzipien trainiert und gefestigt. Hier muss allerdings zum Verständnis gesagt werden, dass Sifu Horst Drescher in akribischer Kleinarbeit sämtliche Lerninhalte und Formen in einer Schriftenreihe veröffentlicht hat. Hier ermöglicht er in dem geneigten Leser/Schüler die Philosophien des Ip Man Wing Chun nachzulesen und nachzuarbeiten. Zudem gibt es auch ein Programm fürs Smartphone mit Filmen.

Den uneingeschränkten Lernerfolg stellt sie Sifu Horst Drescher zusammen mit seinem kompetenten und hilfsbereiten Team vor Ort in den Räumlichkeiten in Rheine und Ibbenbüren sicher.