ERSTES WING CHUN DAO-SEMINAR IN BERLIN - Am 12. Mai 2018

Original Wing Chun lernen – richtig und schnell. Das ist der Anspruch von Horst Drescher, dem vielleicht versiertesten Wing Chun-Lehrer Deutschlands. Er selbst lernte bei 4 unterschiedlichen Großmeistern und lehrt als Dai Sifu seiner eigenen Schule und Gründer des Wing Chun Dao e.V. diese effektive und faszinierende chinesische Kampfkunst.

Das Ip Man Wing Chun besteht aus drei Faustformen (Siu Lim Tao, Chum Kiu, Biu Gee), der sog. Holzpuppenform und zwei Waffenformen (Langstock- und Doppelmesser-Form). In jeder dieser Formen werden ganz bestimmte Prinzipien und Bewegungen vermittelt. Die Formen bauen logisch aufeinander auf.

Mit dem Start dieser Seminar-Reihe lernen Sie Wing Chun von Grund auf fundiert und sofort nachvollziehbar.

Dieses erste Grundlagen-Seminar der Reihe beinhaltet die inneren Prinzipien aus der ersten Form „Siu Lim Tao“:
Körper-Struktur- und -Haltung (Der richtige Stand, Ausrichtung der Gelenke)
„Gung Lik“ und „Fa Jin“ – die innere Kraft und ihre explosive Anwendung
die Zentrallinie kennen und ihre richtige praktische Anwendung
die 3 Kampf-Prinzipien (finden, kontrollieren, schlagen)

Horst Drescher geht insbesondere auch auf die biomechanischen Aspekte, mögliche Fehlerquellen und praktische Anwendungen ein.

Das Seminar richtet sich sowohl an Kampfkunst-Erfahrene als auch an Kampfkunst-Interessierte. Es spielt dabei keine Rolle, ob man bereits andere Wing Chun-Richtungen oder eine ganz andere Kampfkunst kennengelernt hat.

Das Ergebnis des Wing Chun-Trainings ist nicht nur die Kampfkunst zu erlernen, sondern eher die Kampfkunst als Mittel zu nutzen, um sich, seinen Körper, seinen Geist und den eigenen Umgang damit zu erforschen. Die Fähigkeit des Kämpfens verbessert sich durch das Training von selbst.

Am 12. Mai 2018
Im Zentrum am Park, Meraner Straße 31, 10825 Berlin
VON 13:00 bis 17:00 Uhr
FÜR 100 Euro

Trainiert wird ohne Schuhe auf Mattenboden.
Anmeldeschluss: 7.5.